CONSCIENTE gewinnt den DEZA-NADEL-Preis für bestes Evaluationsprojekt

CONSCIENTE hat mit seinem Computer-Aided-Learning-Projekt CAL-IMPACT den „Impact Evaluation Award“ der Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA und des Center for Development and Cooperation NADEL der Eidgenössischen Technischen Hochschule ETHZ gewonnen. Der mit zwei mal 50.000 CHF dotierte Preis wurde am 12.09.2017 im Rahmen der PEGnet-Konferenz in Zürich überreicht. Wir sind natürlich unheimlich stolz darauf, diese Auszeichnung gegen 32 Mitbewerber gewonnen zu haben.

Die finanziellen Mittel der DEZA werden uns die Realisierung und den wissenschaftlichen Survey unseres ehrgeizigen CAL-IMPACT-Projektes an den Schulen von Morazán ermöglichen. Am CONSCIENTE-Proposal hat den Experten zufolge besonde
rs gut gefallen: (1) die Klarheit des RCT evaluation designs und (2) der Intervention, (3) die längerfristigen Upscaling-Pläne des CAL-Programms auf nationales Niveau sowie (4) der Fokus auf computerunterstütztes Lernen. 

Im Rahmen des CAL-IMPACT-Projektes werden wir im Schuljahr 2018 computergestützten Mathematikunterricht für 600 SchülerInnen in Morazán anbieten. Das Projekt wird wissenschaftlich vom Center for Regional Economic Development CRED und vom Soziologischen Institut der Universität Bern begleitet, die mit einer Impact-Evaluationsstudie mit RCT-Design (Randomized Controlled Trial) den Effekt von CAL auf die Leistungen der SchülerInnen untersuchen werden. Das langfristige Ziel von CAL-IMPACT ist die Skalierung von CAL auf nationale und allenfalls internationale Ebene in Mittelamerika.

Das Projekt hat das Potenzial, zum Show-Case für die Schweizer Development Community zu werden. Die Abschlussstudie wird im Sommer 2018 erwartet und grossen Impact auf CONSCIENTE als NGO haben.